Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News 2017 02 17

ÜBER UNS > News > 2017
Goldener Meisterbrief für Heinz Klinger
Goldener Meisterbrief für Heinz Klinger
Übergabe der Urkunde im Saal der Kreishandwerkerschaft am 17.02.2017
An einem symbolträchtigen Datum konnte Herrn Heinz Klinger am 17.02.2017 im Saal der Kreishandwerkerschaft Herne der Goldene Meisterbrief für das Jubiläum der Meisterprüfung übergeben werden, die er bereits am 17.02.1961 als Kraftfahrzeugmechanikermeister vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Dortmund ablegte.
Wer nachrechnet, stellt fest, dass bereits 56 Jahre seit Absolvieren der Meisterprüfung vergangen waren. Herr Klinger freute sich aber nicht minder über die Ehrung und die Urkunde, die er sowohl vom Obermeister der Kfz-Innung, Herrn Bernhard Kampe aus Castrop-Rauxel, wie auch aus den Händen seines Sohnes Martin Klinger entgegennehmen konnte, dem heutigen Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft und Herner Rechtsanwalt.
Auch nach der Meisterprüfung bildete sich Heinz Klinger in seinem Handwerk weiter fort und erwarb berufsbegleitend ebenfalls die Anerkennung als Kfz-Techniker im Jahr 1964. Nach drei Jahrzehnten als technischer Betriebsleiter wagte der den Schritt in die Selbständigkeit, zunächst als technischer Kundendienst der Anton Kreitz GmbH in Herne und Kfz-Betrieb für Pkw und Nutzfahrzeuge an der Roonstraße. Als Vertragshändler für Pkw der Marke SEAT vertrat er diese 16 Jahre als Autohaus und Vertragshändler für Herne und Wanne-Eickel.
Dem Handwerk stets verbunden, konnten im Betrieb zahlreiche Lehrlinge ausgebildet und in die Belegschaft übernommen werden. Darauf darf man stolz sein.

Im Rahmen der Übergabe war auch die Ehefrau des Jubilars Margret Klinger gerne zugegen, die all die Jahre im Familienbetrieb mit tätig war und neben der Buchhaltung für die Pflege der vielen und teilweise bis heute andauernden guten Kundenkontakte Sorge trug.
In angenehmer Atmosphäre wurde in Erinnerungen an frühe Tage der Innung geschwelgt, Obermeister Kampe lobte die anerkannte Qualität und Kontinuität der Ausbildung und das positive Erscheinungsbild des Betriebes. Zum guten Schluss der kleinen Feierstunde bei bester Stimmung mit vielen Gemeinsamkeiten konnten Obermeister und Jubilar noch feststellen, dass sie am gleichen Tag Geburtstag feiern. Wenn auch eine Generation zwischen ihnen liegt, vielleicht doch ein Zeichen dafür, dass Horoskope vielleicht eine Berechtigung haben.
Die Kreishandwerkerschaft wünscht Herrn Klinger und seiner Ehefrau für die Zukunft weiterhin beste Gesundheit und alles Gute.

Foto: (von links nach rechts)
Geschäftsführer Martin Klinger, Margret Klinger, Jubilar Heinz Klinger und Obermeister der Kraftfahrzeug-Innung Bernhard Kampe.
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü